Regatta Mainz, 18./19. Mai 2019

Ein schöner Freitagnachmittag und wir haben uns auf den Weg nach Mainz gemacht.

Wir waren ein kleines Team von 5 Sportlern, hatten tolles Wetter und super Stimmung während des gesamten Wochenendes. Mit einem Streifzug durch das Lager wurde erstmal geschaut, wer von der Konkurrenz den Winter überstanden hatte, denn es war unsere erste Regatta in diesem Jahr in den südlichen Gefilden.

Am Samstag ging es los, die ersten Rennen liefen und unsere Sportler bereiteten sich auf ihre Rennen vor.

Ein großes Thema war im Vorfeld schon der Piratenstart, der auf der Langstrecke ab A-Schüler gemacht werden musste.

Wir B-Schüler hatten Glück und durften normal starten.

 

Die Ergebnisse:

Alioscha Dietrich (Herren LK)

– 200m Vorlauf den er für sich entscheiden konnte und im Endlauf wurde er 2.

– 500m Vorlauf Platz 1, Endlauf Platz 1

– Langstrecke 3000m Platz 4

Pauline Elsing (Damen Junioren)

– 200m Vorlauf 4.Platz und hat sich für den Endlauf qualifiziert, wo sie sich Platz 3 erkämpfen konnte

– Langstrecke 3000m Platz 4

– 500m Vorlauf Platz 4, Endlauf Platz 2

Jonas Wilhelm (Sch. A)

– 500m Vorlauf Platz 3 kam auch in den Endlauf wo er sich den Platz erkämpfen konnte

– Langstrecke 1500m Platz 14

Jonas und Erbol im K2 Platz 6 500m

Luca Horn (Sch. B AK 12)

– 500m im Vorlauf Platz 2 und somit für das Finale qualifiziert und da hat er sich auf Platz 7 gefahren

– Langstrecke 1500m Platz 8

Erbo Lange (Sch. B. AK 12)

– 500m Platz 4

– Langstrecke 1500m Platz 4

Luca und Erbol K2 500m Platz 2

Viele Grüße Luca Horn

Weitere Artikel

Jahreshauptversammlung und Jugendhauptversammlung vertagt

Aufgrund der erhöhten Ansteckungs- und Verbereitungsgefahr bei Versammlungen hat der Vorstand der WVC Kassel entschieden, sowohl die Jahreshauptversammlung als auch die Jugendvollversammlung auf unbestimmte Zeit

Triathlontrainingslager 2020 und Covid-19

(Stand 13.03.2020) Leider hat sich die Situation bis, heute wie anzunehmen war, verschärft und viele europäische Länder schotten sich ab. Die Gefahr dass auch Frankreich

WVC wird DKV Kanustation

Von nun an, können Kanuten die WVC als ofizielle DKV Kanustation nutzen. DIe Plakette wird bald unser Bootshaus zieren. Interessierte Wassersportler finden alle Infos über

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben