Regatta Hannoversch Münden

Wir sind mit einem kleinen Team von zwei B-Schülern (12 Jahre), einem B-Schüler (10 Jahre) und einem A-Schüler (14 Jahre) gestartet. Für Markus B-Schüler (10 Jahre) war dies seine erste Regatta die er mit zwei guten 5 Plätzen absolviert hat. Er war mit viel Freude dabei und wir hoffen dass diese ihn nicht verlässt.

Gestartet wurde am Samstag mit den Vorläufen der 200m Rennen. Erbol Lange, Luca Horn (B-Schüler) und Jonas Wilhelm (A-Schüler) gewannen jeweils ihre Vorläufe.

In den 200m Endläufen der B-Schüler holte Erbol Lange Gold, Luca Horn Bronze, bei den A-Schülern holte sich Jonas Wilhelm leider nur den 4. Platz.

Dann ging es auf die Langstrecke 2000 Meter. Dort holte sich Erbol Lange Gold und Jonas Wilhelm Bronze. Luca Horn hatte leider etwas Pech, auf den letzten 300 Metern war er auf Platz 3 mit weitem Vorsprung auf das restliche Feld als die DLRG mit Vollgas an ihm vorbei fuhr und eine riesige Welle in sein Boot schwabte und er dies nicht mehr ausgleichen konnte.

Trotz sofortiger Beschwerde bei der Regattaleitung war dieses Rennen für ihn gelaufen. Am Sonntagmorgen ging es recht früh nach Hann. Münden. Als erstes fuhren Luca und Erbol K2 200m Vorlauf den die Zwei sicher für sich entschieden haben. Den K2 Endlauf konnten sie auch für sich entscheiden.

Danach kamen die Vorläufe der 100 Meter Sprints in denen Erbol, Luca, und Jonas suverän ihre Endläufe erreichten. Erbol holte sich Silber und Luca und Jonas sicherten sich die Bronze Medallien.

Danach fing der Spaß mit den Mixedrennen an. Luca und Erbol hatten sich beide dem KC Limmern zur Verfügung gestellt um an den Mixedrennen teilzunehmen, Luca bekam eine 10 jährige B-Schülerin Lotta in sein Boot gesetzt und Erbol eine 11 jährige B-Schülerin Jale in sein Boot (beide vom KC Limmern). Beide Boote kamen in Unterschiedlichen Läufen als erstes ins Ziel.

Zum guten Schluss ging Luca ganz spontan mit Cristina Delor bei den S2 mixed aller Klassen an den Start und holten sich den 3. Platz.

Nach zwei erfolgreichen Tagen für alle Sportler neigte sich die Regatta dem Ende zu. Jetzt hieß es noch Boote laden und in Kassel noch abladen. Es waren alle erschöpft und froh Gesund wieder nachhause gekommen zu sein um den restlichen Sonntag noch mit ihren Familien zu verbringen. Wir hoffen, dass unsere Sportler auf den Hessischen Schüler-Meisterschaften am 21.09. genauso erfolgreich sind wie in Hann. Münden.

Hier klicken
.
Voriger
Nächster

Weitere Artikel

SUP Einsteigerkurs

SUP Einsteigerkurs an Himmelfahrt (Do., 21.05.20)

Die Sonne lacht und wir starten mit unseren SUP-Kursen Inhalt:Ihr lernt alle erforderlichen Grundlagen im Umgang mit dem Stand Up Paddle-Board sowie relevante Sicherheitsaspekte. Dauer:ca.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben

Corona-Hinweis

WVC Angebote und Verhaltensregeln wärend der Corona-Zeit

Aufgrund der 10. Verordnung zur Änderung der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona Virus ist es ab Samstag, dem 09. Mai 2020 wieder möglich, Breiten- und Freizeitsport zu betreiben. Aber es bleiben Einschränkungen, die alle zu beachten haben!!!! Für das Vereinshaus und das Vereinsgelände gelten bis auf weiteres folgende Regeln:

1. Alle Vereinsmitglieder sind eingeladen, das Vereinsgelände für sportliche Aktivitäten zu nutzen. Unsere Übungs- und Trainingsgruppen, die an Land arbeiten (Jedermann, Triathlon) werden ihren Trainingsbetrieb dort wieder aufnehmen. Es gilt aber das Abstandsgebot von 1,5 Metern zwischen zwei Aktiven bzw. zwischen den Aktiven und dem Trainer/der Trainerin.

2. Die Bootssportler (Freizeitkanu, Rennkanu, SUP) werden ebenfalls ihren Trainingsbetrieb auf dem Wasser wieder aufnehmen. In der Vorbereitungs- und Nachbereitungsphase dürfen sich zeitgleich max. 5!!! Personen im Bootshaus aufhalten. Das Tragen einer Mund-Nase Bedeckung wird empfohlen.

3. Die Umkleidekabinen und Duschen sind geschlossen und dürfen aktuell nur in Notfällen (z.B. nach Bootskenterungen) genutzt werden. Wir werden zeitnah schauen, ob für den Umkleidemöglichkeit und die Lagerung von Sporttaschen ein Vereinszelt aufzustellen. Die max. Personenzahl, die sich zeitgleich im Zelt befinden darf beträgt 3!!!

4. Der Fitnessraum darf genutzt werden. Die max. Personenzahl, die sich zeitgleich im Raum aufhält beträgt 5!!! Die Geräte sind nach der Benutzung zu desinfizieren.

5. Im Fitnessraum haben alle Sportler eine Mund-Nase Abdeckung zu nutzen!!! Nach der Trainingsstunde ist der Raum gründlich zu lüften.

6. Bei Vorliegen von Symptomen wie z.B. Fieber, Husten, Schnupfen und/oder grippeähnlichen Symptomen dürfen Trainer_innen bzw. Athlet_innen nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen

7. Zusammenkünfte im Vereinsraum sind in eingeschränkten Umfang wieder erlaubt. Die Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.

8. Zu den Möglichkeiten der Arbeit am Bootshaus sind wir aktuell mit der Stadt Kassel im Gespräch. Hierzu werden wir gesondert informieren.

Der Vorstand baut auf weitere Lockerungsmöglichkeiten sobald es die Politik zulässt. Sollten wir aber feststellen, dass die eingeräumten Freiräume überschritten werden, sind wir umgehend gezwungen, das gesamte Gelände für alle Aktivitäten zu sperren.

Online Functional Training

Innerhalb unserer Abteilungen bieten wir regelmäßige Termine für Functional Training per Videokonferenz an. Mehr Infos dazu in Kürze. Informiert euch am Besten bei den Übungsleitern eurer Abteilung.

Heim-Trainingspläne

Nachwuchsathleten werden weiterhin durch ihre Trainer mit Heim-Trainingsplänen versorgt

Vereinsverwaltung

Unsere Geschäftsstelle erreicht man derzeit per Email an info@wvckassel.de. Die Telefonsprechzeiten gelten derzeit nicht.

Abholservice vom Restaurant Molos:

Unser Pächter das Restaurant Molos bietet täglich einen Abholservice an.

Täglich zwischen 17 und 20 Uhr kann man bei Molos telefonisch vorbestellen und das Essen am Restaurant abholen (telefonische Vorbestellung ist ab 16 Uhr möglich).

Die Bestellnummer lautet: 0561-93715090

Das tagesaktuelle Menü findet ihr auf molos-kassel.de oder auf der facebookseite von molos https://www.facebook.com/molos.kassel/