Die WVC trauert um "Yogi" Röhn

 

Tschüss Yogi,

als du in den 1970-iger Jahren zu den Handballern gekommen bist, ist schnell eine dicke Freundschaft entstanden.

 

Angefangen hast du bei den „Alten Herren“, natürlich der 2. Mannschaft.

Sehr schnell spieltest du dann doch in der 1. Männermannschaft und warst dort über viele Jahre ein toller, nicht zu ersetzender Spieler.

 

Während deiner gesamten Sportkarriere hast du als Trainer, Betreuer, Schiedsrichter und Vorstandsmitglied viel Freizeit geopfert und deinen Freunden manchmal auch Nerven gekostet.

 

Legendär waren deine Auftritte bei (Beach-) Turnieren, Ski-Freizeiten,  Mannschaftsfahrten und auf dem Zisselboot.

Dein Engagement als DJ-Yogi „schlechtester DJ Deutschlands“, so deine „Reklame“ bei Zissel, Beach und Feiern aller Art ist unvergessen.

 

Dass du nebenher auch noch eine ruhige Kugel geschoben hast und öfter an der Triple 20 gescheitert bist (Rest 59 oder 55!) sei hier nur der Vollständigkeit halber erwähnt.

 

Während wir diese Zeilen verfassen, müssen wir an viele kleine Anekdoten denken.

Beispielhaft sei hier deine Weckmusik am Sa.+So. um 7.00 Uhr bei Beach Turnieren im Auebad genannt, wobei du einer Abreibung nur durch die Müdigkeit der Geweckten entgangen bist.

 

Als waschechter Handballer bist du keiner Fete aus dem Weg gegangen und wir alle haben immer gerne aus jeglichen Anlass mit dir gefeiert.

 

Wir sind sehr traurig und vermissen dich.

 

Deine Handballer und Freunde

 

 

WVC Kassel e.V.

  • Auedamm 23 34121 Kassel

Kontakt

Geschäftsstelle

Do: 15-17h

Follow Us

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.