FAQ’s

Ist Triathlon Leistungssport?

Wie oft muss ich trainieren?

Was brauche ich an Ausrüstung?

Was gibt es für Wettkämpfe?

Wie gut muss ich sein für Wettkämpfe?

 

Antworten

Ist Triathlon Leistungssport?

Jein. Triathlon kann unter sehr verschiedenen Perspektiven betrieben werden. Im Kinder und Jugendtraining orientieren wir uns auch nicht nach Leistungsnormen und sind bestrebt ein für alle individuellen Leistungsniveaus attraktives, gemeinsames Training zu ermöglichen.

Unser Ziel ist es, durch unser Training sportliche Fortschritte zu erzielen. Das ist überall im Triathlon so, es geht darum, die individuelle Leistungsfähigkeit zu erhöhen …und um den ganzen Spaß den das bringt: Wunderschöne lange Landschaftsläufe, Radtouren, Schwimmen in hübschen Gewässern, der Natur trotzen und die Erfahrung machen, dass man immer länger durchhalten kann und dabei auch noch schneller wird. Je besser man wird, desto mehr und vielfältigere Möglichkeiten zum trainieren bieten sich einem. Das geht leider nur durch Kontinuität und kann nicht durch eine mal hier mal da Attitude erreicht werden.   

Wie oft muss ich trainieren?

Triathlontraining basiert auf einer planmäßigen Verbesserung der allgemeinen und spezifischen Ausdauerleistungsfähigkeit durch Training. Deshalb ist es wichtig, mit kontinuität zu trainieren. Unsere drei Trainingsterine pro Woche stellen ein Mindestprogramm dar, das regelmäßig besucht werden sollte um Fortschritte zu erzielen.

Im Schülertraining (A und B):

Wir bieten in allen Altersgruppen drei Trainings pro Woche an. Wenn es in Frage steht, ob es durchführbar ist, alle drei Trainings regelmäßig wahrzunehmen, ist Triathlon vielleicht nicht die richtige Wahl. Natürlich ist es kein Problem, wenn Trainings wegen Schulveranstaltungen, Prüfungen oder Familienfeiern hier und da ausfallen. Eine durschnittliche Teilnahme von 2 bis 2,5 Trainings pro Woche sollte aber im Schülertraining angestrebt werden. 

Im Jugendtraining (A und B):

Im Jugendtraing kann bei Zeitproblemen auch mal selbsständig zu Zeiten trainiert werden, in denen es eventuell besser passt. Ein Wahrnehmen der Bonustrainingszeiten ist im Jugendbereich wünschenswert. Vier Trainings pro Woche oder mehr sollten nach einer gewissen eingewöhnungszeit angestrebt werden.

Was brauche ich an Ausrüstung?

Schwimmen:

  • Eine Schwimmbrille ist pflicht. Auch wer die Augen unterwasser öffnen kann unterliegt beim durchbrechen der Wasseroberfläche stets einem Moment der Irritation der eine immense Verschlechterung des Bewegungsablaufes in allen Schwimmlagen zur Folge hat. Zudem wirkt das Chlorwasser reizend auf die Schleimhäute der Augen.
  • Eine normale Badehose, die eng anliegt. -Keine Bermudashorts. Wer sich ein bisschen geniert, dem empfehlen wir sogenannte knielange „Jammer“. Die kann man im jeden guten Schwimmshop bestellen. Auch weniger weite Badeshorts entfalten leider eine weithin unterschätzte Bremswirkung, die grade beim Einsteiger das erlernen der Schwimmtechniken unnötig kampfhaft gestalten. 

Radfahren:

  • Ein Helm! Ein Helm ist pflicht. Jeder Sturtz selbst bei niedrigen Geschwindigkeiten kann ohne Helm zu schweren Kopfverletzungen führen. Ganz zu Schweigen, dass Versicherungsschutze erlischen und unsere Übungsleiter grob fahrlässig handeln würden, würden sie Kinder ohne Helm am Training teilnehmen lassen.
  • Im Sommer reicht normale Sportkleidung. Wer will kann sich in unserem Bestellportal auch Triathlon WVC Rad- und Triathlonklamtten bestellen. Im Winter indessen muss man sich wegen des Fahrtwindes warm einpacken. Insbesondere Die Hände, die Füße und der Kopf müssen gut gegen die Kälte geschützt werden. Eine winddichte Mütze die unter den Helm passt, dicke Handschuhe und Wasserabweisende, feste Winterschuhe mit dicken Sockken darunter sind auch für unsere kurzen Wintersausflüge von Nöten. Unter der Kleidung sollte man einen Baselayer aus Skiunterwäsche tragen. Natürlich gibt es auch spezielle Radkleidung für den Winter. Wer interesse hat, kann ich bei unserem Radausrüstungspartner Radsport Bornmann umgucken.

Laufen:

Normale 

.

Weitere Artikel

Cyberthlon nimmt Fahrt auf

Zugegeben, eine Stunde auf der Stelle strampeln klingt erst mal ein bisschen höchst gewöhnungsbedürftig für einen Wettkampf in einer Outdoor-Sportart, in der man sonst mit

Neujahresansprache online

https://youtu.be/zy7wUnzqVv4 Leider lässt Covid-19 derzeit noch keine Jahreshauptversammlung zu und so haben wir uns entschlossen, zumindest schon mal Axels Neujahresansprache in digitaler Form auszuliefern. Es

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cyberthlon 2021 Tabelle

Klicke auf die Tabs, um eine andere Wertung anzuzeigen

  • Frauen 5/20/2.5
  • Männer 5/20/2.5
  • Jugend weibl. 2/10/2
  • Jugend männl. 2/10/2
RangVornameNachnameZeitRun1Wechsel1BikeWechsel2Run2
1VioletaMüller01:13:3800:22:58.700:00:41.6200:37:52.100:01:05.580011:30.2
2VioletaMüller1:17:2600:23:47.600:01:06.4500:39:29.600:01:00.8100:12:00.9
RangVornameNachnameGesamtzeitRun1Wechsel1BikeWechsel2Run2VereinVersuchsdatum
1CasparApel00:59:45.700:18.10.800:00:18.4400:31:55.500:00:21.0100:08:59.85WVC Kassel20.02.2021
2SebastianGrassewitz01.03:29.000:17:30.000:00:14.000:34:47.000:00:10.000:10:39.0WVC Kassel23.02.2021
3MartinBussas01:11:52.000:21:1700:00:3500:38:0800:01:1100:10:41WVC Kassel13.02.2021
4NicholasKehe01:11:52.800:23:31.300:00:20.300:36:00.700:00:27.700:11:32.8WVC Kassel18.02.2021
5NicholasKehe01:16:30.000:25:3900:00:4800:37:1700:00:2400:12:22WVC Kassel06.02.2021
RangVornameNachnameGesamtzeitRun1Wechsel1BikeWechsel2Run2Versuchsdatum
1LenaRaschbichler00:48:05.200:11:39.000:00:0823.14.300:00:1100:12:52.923.02.2021
RangVornameNachnameGesamtzeitRun1Wechsel1BikeWechsel2Run2
1BosseNiemetz00:39:14.600:07:46.5400:00:24.1500:22:24.500:00:20.000:08:19.36
2HaukeNiemetz00:42:57.700:08:41.5900:00:13.6300:24:55.800:00:08.6200:08:58.09