Duathlon in Großenenglis 2013

 

Es war mal wieder so weit, die große Engelise stand vor der Tür. Olaf Lämmer, Ralf Schmerer, Jürgen Müller und Leonie Schmidt gingen hin, Nicholas fuhr den Bus. Es war ein bisschen fröstelig, das muss man schon sagen. Die Strecke machte wie immer riesen Spaß: Kurz übers Feld düsen, ruckizucki aufs Rad, zweimal im Kreis nochmal übers Feld und dann ein Würstchen essen.

Der Trend zur Topbesetzung setzte sich auch dieses Jahr fort. Die ersten 20 Finisher beendeten das 2,5/16/2,5-Km-Rennen in unter 50 Minuten. Von den tapferen WVClern war leider keiner darunter. Ralf plagte seine Fahrradkette, Olaf hatte Hunger, Leonies Fahrrad war zu groß und Nicholas war ja nur der Busfahrer. Man weiß nicht, was mit Jürgen war, den sahen wir nur kurz. Er sagte aber, er hätte es ganz gut gefunden. Die Ergebnislisten gibt es morgen hier

Fotos aus Große Engelise

[widgetkit id=14]

.

Weitere Artikel

Jahreshauptversammlung und Jugendhauptversammlung vertagt

Aufgrund der erhöhten Ansteckungs- und Verbereitungsgefahr bei Versammlungen hat der Vorstand der WVC Kassel entschieden, sowohl die Jahreshauptversammlung als auch die Jugendvollversammlung auf unbestimmte Zeit

Triathlontrainingslager 2020 und Covid-19

(Stand 13.03.2020) Leider hat sich die Situation bis, heute wie anzunehmen war, verschärft und viele europäische Länder schotten sich ab. Die Gefahr dass auch Frankreich

WVC wird DKV Kanustation

Von nun an, können Kanuten die WVC als ofizielle DKV Kanustation nutzen. DIe Plakette wird bald unser Bootshaus zieren. Interessierte Wassersportler finden alle Infos über

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben