Damen in Lampertheim nicht zu schlagen

Ein bisschen verspätet und diesmal ohne Fotos – aber die Leistung unserer Kanuten in Lampertheim wollen wir euch trotzdem nicht vorenthalten.

Vor allem unsere A-Schülerinnen dominierten die Strecke auf dem Altrhein: Über 500m sowie im darauf aufbauenden Mehrkampf belegten Elin, Enja und Rieke die Plätze eins, zwei und drei. Im Mehrkampf sicherten sie sich damit auch die Hessentitel. Über 200m gewann Elin ebenfalls vor Enja, Rieke musste mit Stock im Steuer mit dem undankbaren vierten Platz vorlieb nehmen. Bei dieser Dominazn im Einer lag die Latte für die Mannschaftsboote natürlich hoch, aber auch hier zeigte sich, dass keine nennenswerte Konkurrenz am Start war: Elin und Enja siegten im Zweier über 500m sowie über 2000m problemlos, Rieke erreichte im Zweier mit wechselnden Lampertheimer Sportlern die Plätze 2 und 3. Im Vierer, siegten alle drei gemeinsam erneut.

Auch Christina holte Gold, sobald sie an den Start ging. Die Siege im Einer der Damen Junioren über 200m und 500m holte sie ungefährdet nach Kassel, das Langstreckenrennen wurde aufgrund von Unwettern leider abgesagt.

Soweit alles wie immer dieses Jahr, doch es gab auch eine Besonderheit: Wir waren zum ersten mal in diesem Jahr mit der kompletten Mannschaft unterwegs. Das heißt unter anderem, dass auch unsere B-Schüler Max und Max mit dabeiwaren und Luca bei den C-Schülern an den Start ging. Der „erfahrene“ Max gewann bei den 10-jährigen nach Pech im Vorlauf das B-Finale. Mit der Wertung als siebter und nach einer Aufholjagd in den übrigen Disziplinen im Mehrkampsf hieß es am Ende Bronze für ihn und Bester in Hessen. Die Revanche auf dem Wasser blieb ihm wegen der bereits erwähnten Unwetter leider verwehrt – aber es kommen ja noch ein paar Regatten!

Der „neue“ Max erlebte in Lampertheim seine erste Regatta. Da reichte es zwar noch nicht für Medaillen, aber kann ja dieses Jahr noch kommen! Luca erging es bei den C-Schülern ähnlich.

Erstmals waren wir in diesem Jahr auch in der Herren LK dabei, vertreten durch Aljoscha und Mike. Aljoscha feierte Siege im K1 der LK1 über 200m und 500m, Mike wurde dritter über 500m. Gemeinsam gab es auch nochmal Bronze im K2 über 500m.

Alles in allem eine solide Mannschaftsleistung, die es nun im Hinblick auf die bald anstehenden Süddeutschen Meisterschaften zu festigen.

Natascha Dietrich

Weitere Artikel

Neujahresansprache online

https://youtu.be/zy7wUnzqVv4 Leider lässt Covid-19 derzeit noch keine Jahreshauptversammlung zu und so haben wir uns entschlossen, zumindest schon mal Axels Neujahresansprache in digitaler Form auszuliefern. Es

Das perfekte Weihnachtsgeschenk

Weihnachten steht vor der Tür und du hast noch nicht das passende Geschenk für deine Liebsten, Freunde, Kollegen…? Dann haben wir hier genau das richtige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cyberthlon 2021 Tabelle

Klicke auf die Tabs, um eine andere Wertung anzuzeigen

  • Frauen 5/20/2.5
  • Männer 5/20/2.5
  • Jugend weibl. 2/10/2
  • Jugend männl. 2/10/2
RangVornameNachnameZeitRun1Wechsel1BikeWechsel2Run2
1VioletaMüller1:17:2600:23:47.600:01:06.4500:39:29.600:01:00.8100:12:00.9
RangVornameNachnameGesamtzeitRun1Wechsel1BikeWechsel2Run2VereinVersuchsdatum
1CasparApel00:59:45.700:18.10.800:00:18.4400:31:55.500:00:21.0100:08:59.85WVC Kassel20.02.2021
2SebastianGrassewitz01.03:29.000:17:30.000:00:14.000:34:47.000:00:10.000:10:39.0WVC Kassel23.02.2021
3MartinBussas01:11:52.000:21:1700:00:3500:38:0800:01:1100:10:41WVC Kassel13.02.2021
4NicholasKehe01:11:52.800:23:31.300:00:20.300:36:00.700:00:27.700:11:32.8WVC Kassel18.02.2021
5NicholasKehe01:16:30.000:25:3900:00:4800:37:1700:00:2400:12:22WVC Kassel06.02.2021
RangVornameNachnameGesamtzeitRun1Wechsel1BikeWechsel2Run2Versuchsdatum
1LenaRaschbichler00:48:05.200:11:39.000:00:0823.14.300:00:1100:12:52.923.02.2021
RangVornameNachnameZeit