Veröffentlicht am

18 Teilnehmende der WVC beim 50. Wesermarathon dabei

Am 01.05.22 fand der 50. Wesermarathon statt. Nach zweijähriger Pause wurden endlich wieder die Strecken Hann. Münden-Beverungen (53km), Hann. Münden-Holzminden (80km) und Hann. Münden-Hameln (130km) angeboten. Bei doch eher mäßigen Temperaturen starten die meisten PaddlerInnen am frühen Sonntagmorgen, es war noch gar nicht richtig hell, vom KanuClub Hann. Münden. Eine 11-Personen-Crew im Großkanadier, zwei Zweier-Kajaks, zwei Einer-Kajaks sowie ein SUP strotzten vor Motivation und alle erreichten die von Ihnen angestrebten Ziele: Der Großkanadier, ein Zweier, ein Einer und unser SUPer kamen nach ca. sieben Stunden Paddeln bei gutem Wasserstand und wenig Wind am frühen Nachmittag in Holzminden an, die beiden anderen Boote beendeten den Marathon wie geplant in Beverungen. Soweit wir das überschauen konnten, waren wir mit unserem Mannschaftsboot der einzige Großkanadier am Start. Auch unser SUPer hatte bis nach Holzminden keine „Konkurrenten“.

Die gute Organisation des ausrichtenden MKC und viele sympathische TeilnehmerInnen ermöglichten tolle Gespräche sowie gemütliches Beisammensein mit einem tollen Speise- und Getränkeangebot sowie in Beverungen als auch in Holzminden. Am Ende gab es zur Belohnung vom Mündener Kanu Club noch kleine „Erfolgsgeschenke“ sowie die bronzefarbene bzw. silberne Eintragung in das eigene Fahrtenbuch. Damit „erpaddelte“ die WVC an nur einem Tag eine beachtliche Kilometerleistung von 1359km für den jährlichen Wanderpokal des Bezirk Nordhessen des Hessischen Kanuverbandes.


Wir freuen uns schon auf eine weitere Herausforderung im nächsten Jahr. Wer bewältigt dann die goldene Strecke bis nach Hameln mit uns?