2020 – die etwas andere Kanu-Rennsport Saison

Wie alle anderen Lebensbereiche, wurde auch unser Sportjahr 2020 durch das Virus kräftig durcheinandergewirbelt.

Noch wie geplant konnten für die Junioren und LK die beiden Warmwasserlehrgänge in Italien im Januar und Februar stattfinden. Doch schon zur Athletik-Quali Ende Februar war der weitere Verlauf der Saison fraglich, und nur eine Woche später mussten alle Gruppen ihre Trainingsaktivitäten am Vereinsheim einstellen.

Ein Gruß aus einer anderen Zeit: Auch die Kultur kommt in unseren Trainingslagern nie zu kurz!

Während der Nachwuchs das Training über weite Teile komplett einstellte, konnten die „Größeren“ den freiwerdenden Platz nutzen, um sich zumindest einzeln fit zu halten. Mit dem langsamen Wiederanfahren des Sportbetriebs im Mai (und dem recht großen Andrang, bedingt durch das naturbedingte Stattfinden des Kanurennsports und auch SUP-Fahrens im Freien) begann eine Zeit der Regeln und Listen… Aber: Wir durften und dürfen wieder paddeln.

Aber: so viel Spaß das Paddeln auf der Fulda auch macht – ohne Wettkämpfe ist es doch nicht dasselbe. Vor allem die Juniorinnen, die sich im Winter noch auf die nationalen Qualifikationen und internationale Einsätze vorbereitet hatten, dürften sich daher über die Ankündigung von Deutschen Meisterschaften, zumindest für ausgewählte Sportler ab der Jugendklasse, gefreut haben. Auch wenn diese Veranstaltung als erster Wettkampf der Saison 2020 sicherlich alles andere als gewöhnlich werden wird.

Außerdem freuen wir uns, dass am 5. September bei uns auf der Fulda die Hessischen Meisterschaften ausgetragen werden. Während es für alle, die nicht direkt auf nationaler Ebene ihre Form testen wollen, die erste Wettkampfmöglichkeit 2020 wird, gibt es auch unserem Nachwuchs die Chance, erste Wettkampferfahrung zu sammeln. Und schließlich kündigt sich für Oktober auch noch eine abgespeckte Süddeutsche Meisterschaft an. Sie bleibt also interessant, diese Saison…

Weitere Artikel

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Corona schafft Langeweile – weil das Training ausfällt und Du Freunde nicht treffen kannst. Dann ist hier ein Vorschlag zur Zeitgestaltung. Sportbegeisterte und aktive Kinder

100 Hände der Sportjugend aktiv bei der WVC

Die Qualifikation von Übungsleiter*innen und Jugendleiter*innen ist das Kerngeschäft des Landessportbundes und der Sportjugend Hessen. Ein Renner seit Jahren das „100 Hände Wochenende in der

Scheine Für Vereine 2020

Heute, Montag den 03.November ist es mal wieder so weit. In allen Rewe Filialen können wir wieder Scheine sammeln, die wir für attraktive Sportgeräte eintauschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.